Freitag, 10. Mai 2019, ab 19.00 Uhr

Abschlussgebet um 23.30 Uhr in der Florinskirche


 

FRAGEN - UND ÜBERASCHUNGEN !


In einer sehr vielschichtigen Erzählung aus dem Neuen Testament macht sich ein frommer Mann nachts auf den Weg, um seine Fragen los zu werden. Dabei bekommt er überraschende Antworten. Der Fragesteller, von dem der Evangelist Johannes in Kapitel 3 erzählt, heißt Nikodemus. Er ist selber einer, dem viele Fragen gestellt werden, nennt man ihn doch einen „Lehrer Israels“. Dieser Nikodemus sucht Antworten – und zwar bei Jesus. Was er allerdings von diesem Rabbi bekommt, ist ganz anders als erwartet und so, dass Nikodemus positiv auf Jesus zu sprechen ist (Johannes 7,50; 19,39). So war es ganz bestimmt nicht ver­geblich, dass sich dieser Lehrer nachts auf den Weg ge­macht hat und sich überraschen ließ!

Das erhofft der Arbeitskreis „Ökumene in der City“ auch für alle Interessierten und Neugierigen bei der 16. Koblenzer Nacht der Offenen Kirchen am 10. Mai 2019: dass jeder sei­ne Fragen loswerden kann – und überrascht wird mit neu­en Antworten, Entdeckungen, Begegnungen.

Insgesamt 16 Kirchen- und Kapellentüren – in der Innen­stadt sowie in der Vorstadt, im Rauental, in Ehrenbreitstein und Lützel – sind von 19.00 – 23.00 Uhr offen für eine ganz persönliche Entdeckungsreise. Dabei kann man aus einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Angebote auswählen, wo­bei die beteiligten Gemeinden bei aller Verschiedenheit miteinander verbunden sind durch den Glauben an Jesus Christus.

Auch in diesem Jahr werden als Zeichen des gemeinsamen Unterwegs-Seins in den einzelnen Kirchen Buttons mit dem Logo der Nacht der Offenen Kirchen ausgegeben.

Der Button dient aber nicht nur als „Erkennungszeichen“ und Anstoß, jemanden unterwegs anzusprechen auf seine überraschenden Erfahrungen, sondern darüber hinaus als „Ausweis“ für unseren für Besucher der Nacht der Offenen Kirchen kostenlosen Shuttle-Service (siehe Kästchen linke Seite).

Um 23.30 Uhr sind Sie herzlich in die Florinskirche einge­laden, zum gemeinsamen Abschluss mit dem „Ökumeni­schen Gebet für die Stadt“.

Willkommen bei der 16. Koblenzer Nacht der Offenen Kirchen!

 

Werner Süs
für den Arbeitskreis „Ökumene in der City“ (mit Monika Kilian, Christoph Funke, P. Martin Königstein, Ralf Staymann, Stephan Wolff)

 

NdOK-Button
Holen Sie sich unseren NdOK-Button!
Er liegt an allen Veranstaltungsorten aus und dient als Erkennungszeichen, wenn Sie unterwegs sind, und als Ausweis für den Mietwagen-Service.

Mietwagen-Service
Mit Charly’s Citycar können Sie sich unter der Telefonnummer 0261-33633 zwischen 19.15 Uhr und 23.15 Uhr kostenlos zwischen den Veranstaltungsorten fahren lassen – Sie müssen nur den NdOK-Button vorzeigen und im Wagen einen Beleg quittieren.


NEU

#ndokkoblenz
Teilen Sie Ihre Eindrücke am Abend auf Instagram mit dem Hashtag #ndokkoblenz. Diese erscheinen dann automatisch auf dieser Homepage, ohne dass Sie namentlich genannt werden.